Schwer mobil - Sportförderprogramm für Kinder und Jugendliche

Wir sind wieder da und machen wieder schwer mobil. Du bist schwer mobil und dir fällt ein Sportangebot schwer, dann bist du bei uns richtig! Wir haben viel Spass und machen aus schweren Aktivitäten leichte Angebote bei denen jeder gerne mitmacht!

Immer am Samstag treffen wir uns 

wieder  9.00 - 10.30 Uhr an der

Mehrzweckhalle an der Grundschule

Paulsträsschen, Birgden!

Information und Voranmeldung möglich unter

02454 909460

Ulrike Schürmann Priemer

 

 

Am Samstag, den 24.11.2018 muss das Training einmalig auf Grund einer Veranstaltung in der Mehrzweckhalle ausfallen! Wir sehen uns danach wieder am 01.12.2018!

 

bis Samstags!

 

 

 

 

 

Schwer Mobil

allgemeine Sportförderung von Kindern und Jugendlichen

 

 

Im Rahmen des Präventionssportes für Kinder und Jugendliche möchte der TuS Birgden neue Wege beschreiten und das Angebot Schwer Mobil ausweiten. Dabei spielt die allgemeine Sportförderung aller Kindern und Jugendlichen eine besondere Rolle.

Bei den Jüngsten in unserer Gesellschaft wird angefangen, damit Bewegung und Sport ein fester Bestandteil im Leben möglichst vieler Menschen wird.

 

Unser Ziel muss es sein, alle Kinder – auch, und vor allem die zunächst nicht sportbegeisterten – zu erreichen. Wir wollen ihnen vermitteln, dass Sport, Bewegung und Ernährung die Basis für eine gesunde Lebensführung und auch für schulische Erfolge sind.

 

Die motorische Entwicklung, aber auch Teamfähigkeit und Fairness, die Ausprägung von Wertvorstellungen, Konzentrationsfähigkeit und das Einhalten von Regeln werden durch den Sport bereits im Kindesalter gefördert.

 

Als Kooperationspartner des LSB, der Regionalen Verbände, der Schule der Begegnung sowie der Kindertagesstätte Kinderreich möchte der TuS Birgden nun ausweitend die Möglichkeit eines qualifizierten, den Sportunterricht ergänzenden, freiwilligen Freizeitangebotes, anbieten.

 

In verschiedenen Sportarten, in Spiel, im Abenteuersport, in Kooperationsspielen in der Gruppe sowie in Kleingruppen findet hier auch eine individuelle Förderung in den Bereichen Wahrnehmung und Sensomotorik statt.  Ziel ist es, den Kindern durch zusätzliche motorische Förderung einen besseren Zugang zu sich selbst zu ermöglichen und damit Wege zu finden an ihren Schwächen zu arbeiten.

 

Das Projekt schwer mobil soll damit nicht mehr nur übergewichtige Kinder fördern, sondern alle Kinder und Jugendliche, die im Sport immer wieder scheitern und allen Kindern und Jugendlichen neue Chancen und Wege zeigen!

 

Ab Samstag, den 08.11.2018 findet ein neuer Kurs immer Samstags 9:00 Uhr – 10:30 Uhr in der Mehrzweckhalle an der Schule der Begegnung, Paulsträßchen 1 in Gangelt Birgden statt.

 

Kostenlos und unverbindlich können alle Interessierten vorbei kommen, mitmachen und uns kennenlernen.

 

Ansprechpartnerin im Verein ist Ulrike Schürmann Priemer.

Alle Infos auch unter www.tus-birgden.de.

 

Unser Team im Schwer mobil:

 

Bereich Sport: Ulrike Schürmann- Priemer

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrike Schürmann-Priemer